Zahnbehandlung

Pferde als Steppentiere haben lebenslang wachsende Zähne, die sich durch Grobfutter wieder abnutzen. Mit den modernen leistungsorientierten Futtermitteln ist dies oft nicht ausreichend gewährleistet. Deshalb empfiehlt sich eine Zahnkontrolle alle 1-2 Jahre.

Sprechen Sie uns an

Allgemeinmedizin

Neben den alltäglichen Problemen der Pferdeheilkunde, wie zum Beispiel Atemwegsprobleme, Koliken, Lahmheiten und Verletzungen, bieten wir unter anderem auch zahnmedizinische Behandlungen an.

Secured By miniOrange